Heute schon gelacht??

Im Gegensatz zu Kindern lachen Erwachsene nur 15 x am Tag, wobei es die Kinder auf ganze 200-400 x am Tag schaffen!!

Das bedeutet im Umkehrschluss? Wir sollten wieder mehr lachen und uns diese natürliche Gabe von den Kindern abschauen. Lachen macht nämlich nicht nur Spaß, sondern hat auch einige gesundheitliche Vorteile:

 

- Lachen stärkt das Immunsystem. Die Produktion körpereigener Abwehrstoffe nimmt deutlich zu. Selbst noch einige Tage, nachdem man gelacht hat, sind diesbezüglich im Blut wesentlich höhere Werte feststellbar als bei Menschen, die in den letzten Tagen nicht gelacht haben.

- Lachen regt die Verdauung an. Durch die intensive Lachatmung werden die Verdauungsorgane massiert und stimuliert.

- Lachen ist der größte Feind von Stress. Es baut Stresshormone, wie z.B. Adrenalin und Cortisol ab.

- Lachen erhöht die elektrochemische Aktivität des sogenannten "Belohnungssystems" im Gehirn. Dies steigert das Gefühl der Erheiterung.

- Lachen regt die Produktion von neuronalen Botenstoffen, wie Serotonin und Dopanin an. Diese sogenannten "Glückshormone" erzeugen in kurzer Zeit ein Wohlgefühl.

- Lachen verbessert die Lungenfunktion. Der Gasaustausch in der Lunge wird gefördert und durch die vertiefte Atmung beim Lachyoga nimmt man vier- bis achtmal so viel Sauerstoff zu sich wie bei der normalen Atmung.

- Lachen sorgt für eine bessere Durchblutung und damit auch für eine bessere Sauerstoffversorgung des Gehirns.

- Lachen stabilisiert den Kreislauf. Blutdruck und Herzfrequenz steigen kurzfristig an, um nach dem Lachen dauerhaft auf ein gesundes Niveau abzusinken.

- Lachen führt zu besserem Schlaf.

- Lachen lindert Schmerzen. Lachen dämpft die Schmerzempfindung um bis zu 50% und bringt eine Erleicherung, die mehrere Stunden anhalten kann.

- Lachen löst Verspannungen. Beim Lachen werden ca. 300 Muskeln angesprochen. Deshalb fühlt man sich danach oft angenehm erschöpft und entspannt.

- Lachen steigert die Fitness. Lachen ist wie Joggen auf der Stelle. Man sagt, zehn Minuten Lachen ist genauso wirksam wie eine Stunde Joggen.

- Lachen entspannt. Eine Minute Lachen wirkt so erfrischend wie 45 Minuten Entspannungstraining.

 

Wir steigern nachhaltig unsere Lebensqualität, gehen mit besserer Laune durch den Alltag und ziehen dementsprechend auch positive Energie an. Natürlich hat jeder einmal Tage, an denen einem so gar nicht der Sinn nach Lachen steht. In solchen Momenten kann Lachyoga düstere Gedanken vertreiben und die innere Sonne wieder zum Scheinen bringen.

 

Aber was ist Lachyoga?

 

Lachyoga, auch Hasya Yoga genannt, ist eine noch recht junge Form des Yogas. Sie wurde 1995 von Dr. Madan Kataria in Indien ins Leben gerufen. Nachdem dieser auf einige interessante Studien und den gesundheitlichen Nutzen von Lachen gestoßen ist, gründete er daraufhin den ersten Lach-Club in Mumbai. Zu Beginn wurden in einer kleinen Gruppe Witze und Anekdoten erzählt. Diese gingen aber recht schnell aus.

Mit der Annahme, dass der Körper nicht zwischen einem echten und einem unechten Lachen unterscheiden kann, entwickelte er daraufhin mit seiner Frau (Yogalehrerin) verschiedene Übungen. Diese kombinieren Yoga-Atmung und verschiedene Dehn-, Klatsch- und Lachübungen.

Man braucht für Lachyoga keinen Humor, jeder kann lernen, mehr zu lachen. Auch auf Comedy und Witz sind wir dabei nicht angewiesen. Neben den Atem- und Bewegungsübungen gibt es beim Lachyoga noch Übungen zur Förderung der kindlichen Verspieltheit, die viel dazu beitragen kann, dass aus dem absichtlichen und bewussten Lachen ein spontanes, echtes und ansteckendes Lachen wird.

 

Also kann man sagen, dass Lachyoga eine befreiende Art ist, Stress zu lösen, die Stimmung und die Kompetenz, mit schwierigen Situationen etwas gelassener umzugehen, zu verbessern. Durch die Atemübungen, bei denen mit yogischen Pranayama-Techniken (Atemübungen) gearbeitet wird, wird eine intensive Sauerstoffversorgung erreicht und die Entspannung unterstützt. Lachyoga fördert außerdem die Immunabwehr und verhilft zu einer besseren Konzentration. Und es kann innerhalb weniger Minuten die Stimmung aufhellen, weil sich durch die im Gehirn freigesetzten Endorphine schnell ein Wohlgefühl einstellt.

 

Der Lachtreff ist für alle offen, für Jung und Alt, Mobile und weniger Mobile, Bewegliche und weniger Bewegliche, Einsteiger und Fortgeschrittene.

 

Alle sind herzlich willkommen!!

 

Sollten Sie uns für einen Workshop in Ihren Betrieb, Studio, Schule, Kindergarten, Seniorenheim usw. buchen wollen, dann sprechen Sie mich an.

Hier finden Sie mich

weiss-hypnose
Weinstr. 3
63628 Bad Soden-Salmünster

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

06056-9859345

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.