Entspannungshypnose - Stressbewältigung – Gelassenheit – Trancereisen

 

 

Tief in Ihnen gibt es einen Ort der Gelassenheit und der inneren Ruhe, woraus Sie Kraft schöpfen können. Mit einer Entspannungshypnose können Sie sich selbst Gutes tun. Schalten Sie ab vom Alltag, der Hektik und dem Stress und genießen Sie die wohltuende Entspannung in einer angenehmen Trance:

Hier in tiefster Entspannung lassen Sie die Sorgen und Anspannungen des Alltags los, ganz ohne störende Gedanken und lockern Ihre gesamte Muskulatur. Gleichzeitig wirkt die Entspannungshypnose auf körperlicher Ebene und beeinflusst die Atmung, die Muskelentspannung, die Herzfrequenz und den Blutdruck positiv. Es ist problemlos möglich, gezielt Stress abzubauen, sein inneres Gleichgewicht zu finden und die Regenerierung des Körpers zu unterstützen. Nachgewiesen sind, wie bei allen Entspannungsverfahren, physiologische Veränderungen, wie das Senken von Puls, Blutdruck und Atemfrequenz. Ebenso können Veränderungen von Muskeltonus, Hormonausschüttungen und die Verminderung von Stressreaktionen erzielt werden. Es werden einerseits Entspannung und Erholung, andererseits auch Klarheit, Erkenntnis- und Entscheidungsprozesse gefördert.

Manche Menschen fühlen sich nach der Anwendung erfrischt wie nach einem Kurzurlaub und sind z.B. in der Lage, deutlicher ihre eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen

 

 

Trancereisen, oftmals auch als Entspannungs-Fantasie oder Traumreisen genannt, sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet und zeigen sich immer höherer Beliebtheit. Diese Art von Reisen können Sie auf dem Weg zur Entspannung und Erholung unterstützen.

Eine der Besonderheiten der Hypnose und Fantasiereisen ist, dass sie es erlauben, Klienten Situationen oder Erfahrungen, die sie im realen Leben nicht erleben könnten, virtuell erleben zu lassen.

 

Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

 

Die Methode wurde von dem Physiologen Edmund Jacobson entwickelt, der sich mit der Funktion der Muskulatur auseinandergesetzt hat. Er erkannte, dass Menschen, die unter Unruhe und Ängsten litten eine erhöhte Muskelspannung aufwiesen. Gleichzeitig fand er heraus, dass das Stressgefühl abnahm, wenn sich der Muskeltonus reduzierte. Basierend auf diesen Beobachtungen und darauf aufbauenden Studien entwickelte Jacobson 1938 eine aktive, körperorientierte Entspannungsmethode.

 

Die Methode setzt an der Muskulatur an und beruht auf dem Prinzip von Anspannung und Entspannung: Stress oder Angst gehen mit einer refelxartigen Anspannung der Muskulatur einher - der Sympathikus wird aktiviert. Das ist jener Teil des vegatativen Nervensystems, der für Erregung und Aufmerksamkeit sorgt. Umgekehrt bewirkt eine Lockerung der Muskulatur ein Ruhegefühl - das freut wiederum den Gegenspieler des Sympatikus, den Parasympathikus. Das ist jener Teil des Nervensystems, der für Entspannung sorgt. Mittels einer intensicen muskulären Entspannung wirkt die Progressive Muskelentspannung einer Stressreaktion entgegen. Der Leitgedanke hier ist: ein entspannter Körper führt zu einem entspannten Geist.

 

Progressive Muskeltentspannung (PME) kann sowohl im Stehen als auch im Sitzen und Liegen durchgeführt werden. Einzige Voraussetzung ist die Fähigkeit, Muskeln an- und wieder entspannen zu können. 

Kursanmeldung:

 

Immer ca. 1 Stunde – pro Kurs 5 Einheiten bei einer Gruppengröße coronabedingt von 4 Personen.

Die Kosten liegen bei 50,-- Euro pro Kurs und Teilnehmer und müssen vorab überwiesen werden. Bei Kursbestätigung erhalten Sie die Kontoverbindung.

 

Bitte bringen Sie Ihr eigenes großes Handtuch und eine Decke mit!

 

Rücktritt:

 

Es fällt keine Gebühr an, sofern der schriftliche Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn des Kurses stattfindet. Für Stornierung in dem laufenden Kurs ist keine Rückerstattung mehr möglich.

Hier finden Sie mich

weiss-hypnose
Weinstr. 3
63628 Bad Soden-Salmünster

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

06056-9859345

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.